+++   11.12.2019 Yoga-Kurs  +++     
     +++   15.12.2019 Nikolausturnen  +++     
     +++   23.12.2019 Weihnachtsferien  +++     
     +++   24.12.2019 Weihnachtsferien  +++     
     +++   25.12.2019 Weihnachtsferien  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Archiv 2004

12.12.2004

 

 

 

Nikolausturnen als gelungener Abschluss
Ein fröhlicher und gelungener Abschluss für das Sportjahr 2004 bildete für die Kleinsten im Verein das Nikolausturnen. Ca. 70 Kinder und doppelt so viele Erwachsene fanden sich in der oberen Sporthalle ein. Die Veranstaltung wurde mit einem gemeinsamen Weihnachtslied zu drei Gitarren begonnen, bevor die Zweite Vorsitzende Sabine Heierhoff die Gäste begrüßte. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken zeigten die Kindergruppen von Christa Werner und Helmut Waldmann Proben ihres Könnens. Am Ende der Veranstaltung kam der Nikolaus mit kleinen Geschenken für die Kinder.

November 2004

 

 

Umfrage unter den Mitgliedern
Um neue Ideen für die Weiterentwicklung des Vereins zu sammeln und die Erwartungen mit dem Angebot in Einklang bringen zu können, hat der MTV Freiheit mit der  Vereinzeitung im November eine Umfrage unter den Mitgliedern gestartet.
Der Rücklauf war mit drei Zetteln von knapp 500 nicht gerade ermutigend.
November 2004

 

 

 

 

 

 

Zaun um den Volleyballplatz
Da staunten die Mitglieder des MTV Freiheit nicht schlecht: Die Stadt zog einen Zaun um den Beachvolleyballplatz. Das war gar nicht verabredet worden. Der Verein hatte lediglich einen Antrag für ein richtiges Tor gestellt. Das war auch eingebaut worden. Aber der neue Zaun, den die Stadt dazu gebaut hatte, orientierte sich nicht an den Grundstücksgrenzen, sondern schnitt einfach einen Teil des Platzes ab, so dass nun kein Platz mehr ist für das Einspielen. Als Ballfangzaun ungeeignet dürfte der Zaun auch ein echtes Hindernis sein, wenn ein Ball - was öfter vorkommen soll - über den Spielfeldrand hinaus fliegt.
Dazu kommt. dass der Zaun weitergeführt wurde - ohne Rücksicht auf kürzlich durchgeführte Anpflanzungen - bis zum großen Ballfangzaun und damit den Beachvolleyballplatz vom Rest der Sportanlagen abgrenzt. Nebenbei bemerkt auch vom kürzlich aufgestellten Container, in dem das Netz und die Bälle für das Volleyballspielen aufbewahrt werden...
Der Zaun soll 4500 € gekostet haben. Und ist doch nichts als ein richtiger Schildbürgerstreich. In der Ortsratssitzung wurde er bemängelt, und die Stadt hat großzügig "eine Prüfung" der Sache zugesagt! Mal sehen, was passiert!
Herbst 2004

 

 

 

 

 

 

 

 B-Jugend-Volleyballer für Landesmeisterschaften qualifiziert
Die männliche B-Jugend des MTV-Freiheit hat mit dem 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften im Volleyball alle Erwartungen übertroffen. 
Der USC Braunschweig trat bei dem Turnier mit 3 aktuellen U16 - Nationalspielern an und gewann das Spiel gegen Ellershausen deutlich. Auch im 2. Spiel gegen die Freiheiter Mannschaft siegte die Braunschweiger Mannschaft deutlich. Unbeeindruckt von dieser Niederlage gingen die Freiheiter Jungen die Partie gegen Ellershausen konzentriert an. Von Beginn an machten sie über die Aussenpositionen Druck  und zwangen die Gegner immer wieder zu Fehlern in der Ballannahme. Mit dem 2:0 Sieg erreichten sie das Halbfinale, in dem sie auf das Team vom VC Pöhlde traf, den Sieger der anderen Vorrunde traf.  Im ersten Satz entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch, den die Freiheiter knapp mit 25:23 für sich entscheiden konnten. Den zweiten Satz gewannen sie  mit 25:18 ebenfalls. Im Finale um den Bezirksmeistertitel stand der MTV Freiheit wiederum dem USC Braunschweig gegenüber.Mit dem Wissen, durch den sicheren 2. Platz die Qualifikation für die Landesmeisterschaften erreicht zu haben, gingen die Jungen mit viel Einsatz und Zuschauerunterstützung in das Spiel. In einem phasenweise hochklassigen Spiel konnten sich  die Freiheiter dann nicht gegen das Braunschweiger Team durchsetzen.
Für Freiheit spielten Nico Beckert, Tobias Bierwirth, Kai Brinkmann, Dominik Haase, Jakob Jurk, Sebatian Knoth, Steffan Carvajal Vargas 

9.11.2004

 

Laternenumzug
Start  für den traditionellen Laternenumzug für die Kinder des MTV Freiheit war auf dem ehemaligen Tengelmann-Parkplatz, von wo aus die Kinder durch die Königsgasse und die Hauptstraße entlang bis zum Hof der Familie Werner gingen, wo sie mit Würstchen und Kinderglühwein verwöhnt wurden.

12.9.2004

 

 

5. Schüler-Duathlon
Fünf Jungen und drei Mädchen unter zehn Jahren wagten sich an den Wettkampf 300m Laufen - 1000m Radfahren - 300m Laufen.
Zwei Mädchen und acht Jungen von 10 bis 14 absolvierten 1000m Laufen - 5000m Radfahren - 1000m Laufen.
Mit Feuereifer und voller Ehrgeiz waren alle Kinder bei der Sache.

12.9.2004

 

3. Freiheiter Cross- und Volksduathlon
Gut 20 Teilnehmer hatte auch der Cross- und Volksduathlon am 12. September 2004. Bei strahlendem Spätsommerwetter stellten sie sich der Herausforderung, nach einem 5 km-Lauf und 20 km Radfahren auf einer Mountainbike-Strecke noch einmal 2,5 km zu laufen.

11.9.2004

 

15. Wilhelm-Oehlkers-Lauf
Nur 21 Männer und Frauen nahmen am 11. September 2004 am 15. Wilhelm-Oehlkers-Gedächtnislauf teil - weniger als halb so viel wie im letzten Jahr. Trotzdem war es ein guter Wettkampf mit zufriedenen Sportlern auf den drei Strecken 5000m, 10.00m und 15.000 m.

24.8.2004

 

Sportabzeichen-Tag
Am Dienstag, dem 24.8.2004, fanden sich einige Mitglieder und Freunde des Vereins auf dem Sportplatz ein, um die leichtathletischen Bedingungen des Sportabzeichens zu erfüllen.
Mit großem Spaß schafften die meisten die verschiedenen Übungen. Besonders die Langstreckenläufe und das Walking fanden Anklang.

26.6.2004

 

Jugend-Beachvolleyballturnier
Am 26.6.2004 fand das erste Freiheiter Jugend-Beachvolleyballturnier statt.14 Teams aus 5 Vereinen konnten bei guten Wetter ihre ersten Turniererfahrungen im Sand sammeln. Gespielt wurde wie bei den Erwachsenen zu zweit bei einer Feldgröße von 8 x 8 m und einer Netzhöhe von 2,24 m. Die B - u. C - Jugendlichen (Mädchen und Jungen) spielten zunächst in drei Vorrundengruppen jeder gegen jeden. Wie zu erwarten, setzten sich hier die männliche C-Jugend durch, so dass in der Finalrunde zwei Teams aus Freiheit und ein Team aus Förste/Freiheit gegenüberstanden. Aber auch in den anderen Platzierungsrunden gab es zum Teil spannende und technisch ansprechende Partien. Vor allem die Mädchen B aus Northeim, Schwiegershausen und Hattorf wussten hier zu gefallen. Gegenüber den Mädchen C konnte man schon eine reifere Spielanlage erkennen. 

5.3.2004

Ordentliche Mitgliederversammlung
Bei der diesjährigen Ordentliche Mitgliederversammlung im Freiheiter Hof  wurde Klaus Dragun zum 1. Vorsitzenden  gewählt, 2. Vorsitzende wurde Sabine Heierhoff. Christine John als Schriftführerin, Joachim Schramm als Jugendwart und Ute Augat als Pressewartin sowie der Sportausschuss wurden in ihren Ämtern bestätigt. Mit einem Geschenk und vielen Dankesworten wurde der bisherige Vorsitzende Hans-Jürgen Kreuzkam aus dem Vorstand verabschiedet, der in den fünf Jahren seiner Amtszeit nicht nur beim Bau der Beachvolleyballanlage großes Geschick bewiesen hat, Menschen an der Vereinsarbeit zu beteiligen.

24.2.2004

Groß was los beim Kinderfasching
Am Faschingsdienstag ging es nachmittags  in der Turnhalle hoch her. Die Kinder der Dienstagsgruppen feiert Kinderfasching. Übungsleiterin Christa Werner hatte mit ihren Helferinnen einen großen Spielplatz unter dem Motto "Im Dschungel" aufgebaut. 
Die vielen bunt verkleideten Kinder zwischen 1 und 6 Jahre vergnügten sich - z.T. zusammen mit ihren Eltern - an den verschiedenen Stationen und verbrachten einen fröhlichen Nachmittag in der Turnhalle.

Anfang Januar 2004

BOP
Mit dem Start ins neue Jahr bietet der MTV Freiheit auch eine neue Übungseinheit für Frauen an: BOP (Bauch -Oberschenkel-Po), Gymnastik für die Problemzonen.
Übungsleiterin ist Verena Bündge, Trainingszeit jeden Freitag von 18.30 - 19.30 in der Turnhalle der Realschule Osterode.