Sport für alle
von jung bis alt!

Jetzt mitmachen

 

 
BannerbildBannerbild
 

Linedance des MTV Freiheit von 1908 e.V.

Freitag, 18.30- 20.00 Uhr obere Sporthalle auf den Freiheiter Höhen

 für Männer und Frauen von 10 - 80 ... Jahren

 

 

Die Linedance-Gruppe des MTV Freiheit oder auch Liberty-Lince-Dancer genannt, trifft sich jeden Freitag in der Zeit von 18.30 - 20.00 Uhr in der oberen Sporthalle "Auf den Freiheiter Höhen".

 

Die ersten 30 Minuten sind die Anfänger an der Reihe, dort werden die einfacheren Tänze eingeübt und wiederholt und somit auch immer wiederkehrende Schrittfolgen geübt. Ab 19.00 Uhr kommen dann die "Fortgeschrittenen" dazu und wir lernen entweder einen neuen Tanz oder wiederholen die zuletzt erlernten Tänze, um diese zu festigen. Danach werden von den bereits erlernten Tänzen oder auch Wunschtänze aus der Gruppe wiederholt. 

 

Wir sind eine Gruppe von 12 - 16 Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 13 bis über 70 Jahren und tanzen aus Spaß an der Freude bzw. um uns sportlich zu bewegen.

 

Linedance bedeutet Tanzen in Linien und kommt aus den USA. Die Schrittfolgen wiederholen sich, sind aber unterschiedlich lang, weshalb die Tänze in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt werden.

 

Die Schrittfolgen sind vorgegeben und man kann z. B. im Tanzarchiv unter

Get in line.de Schrittfolgen herunterladen bzw. auf Youtube sich Lince-Tänze in großer Anzahl ansehen.

 

Übungsleiterin: Petra Schröder

email:

Tel.:     05522/74276 oder 0170/9860975


Aktuelle Meldungen

Mitgliederversammlung

(09. 07. 2021)

Mitgliederversammlung des MTV Freiheit am 09.07.2021 in der Stadthalle Osterode

 

Trotz Corona-Pandemie konnte der 1. Vorsitzende Bernd Tödteberg die anwesenden Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung des MTV Freiheit für das Geschäftsjahr 2020 in der Stadthalle Osterode begrüßen. Möglich machte dies ein spezielles Angebot der Stadthalle Osterode für Vereine.

Als Gäste wurden von ihm Osterodes Bürgermeister Jens Augat und Gerd Wedekind als stellvertretender Vorsitzender des Turnkreises Osterode vom NTB begrüßt.

In seinem Bericht ließ der 1. Vorsitzende das vergangene, von der Corona-Pandemie bestimmte Jahr, noch einmal Revue passieren.

Begonnen hatte alles mit der Absage des Bremke-Pokal-Schießen, weil die Teilnehmer wegen der Ansteckungsgefahr nicht teilnehmen wollten. Kurz darauf wurden Einschränkungen im täglichen Leben und auch im Sport angeordnet. Die erlassenen Regeln für die Vereine mussten oftmals erst in allgemein verständliche Formulierungen gebracht werden. Es wurden Pinnwände gekauft, Tische für Unterschriftenlisten bestellt, Hinweisschilder gedruckt und laminiert und Klapprahmen gekauft. Die Hygieneregeln wurden regelmäßig an die neu erlassenen Corona-Verordnungen angepasst. Unsere „lieber etwas sicherere Einstellung“ gegenüber Lockerungen hat sich bewährt.

Vor und nach den letzten Sommerferien konnten dann auch Sportstunden stattfinden. Sämtliche angesetzte Veranstaltungen für 2020 wurden abgesagt.

Mittlerweile ist der Sportbetrieb nach dem Lockdown wieder gut angelaufen. Die bei der letzten Jahreshauptversammlung angekündigte Gruppe „Darts“ ist gestartet. Die Gruppen „Mixed Sport“, „Sport Frauen“, „Body Styling“ und „Linedance“ sind bereits gestartet. Die Kindersportgruppen „Vorschulkinder“ und „Kindersport 1.-4. Klasse“ sind angelaufen. Auch der Start der Gruppe „Eltern und Kind“ ist erfolgt. Die Gruppe „Wassergewöhnung“ ist voll ausgelastet. In Kooperation mit dem Landkreis Göttingen hat Connie Niehus im Kindergarten Freiheit mehrere Sportstunden für die Kleinen angeboten, die mit dem „Mini-Sportabzeichen“ abgeschlossen wurden.

 

Ehrungen wurden ausgesprochen für:

 

Das Erwachsenen-Sportabzeichen erreichten:

 

Monika Schramm, Christa Dobroschke, Kreszentia Süßmilch, Juliane Schönfelder, Bettina Zietz, Ingrid Sippel, Wilma Peinemann, Edith Neuse, Joachim Schramm, Paul Werner und Martin Kroll.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!!

 

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden ausgesprochen an:

 

25 Jahre

Claudia Alberti

Eckhard Tödteberg

 

40 Jahre

Manfred Köhler

Ulrich Sakolowski

 

50 Jahre

Manfred Hansel

Torsten Nickel

 

60 Jahre

Rüdiger Peinemann

 

Bei den anstehenden Neuwahlen wurden der Kassenwart Klaus Dobroschke und die Beisitzer Joachim Schramm und Cornelia Niehus wiedergewählt.

Fähnrich bleibt weiterhin Axel Kruschwitz. Gewählt wurden außerdem die Sportausschuss-mitglieder, Kassenprüferinnen, Ehrenratsmitglieder, Kuratoriumsmitglieder und Delegierte.

 

Zum Abschluss sprach der erste Vorsitzende allen ehrenamtlichen Amtsträgern seinen herzlichen Dank aus.

Foto zur Meldung: Mitgliederversammlung
Foto: v.l.n.r. Rüdiger Peinemann, Torsten Nickel, Manfred Köhler, Eckhard Tödteberg, Claudia Alberti, Manfred Hansel, Bernd Tödteberg

Liberty Line Dancer - Teilnahme an Festakt in Badenhausen

Die Liberty Line Dancer des MTV Freiheit folgten der Einladung der Line Dancer aus Badenhausen anlässlich deren 5jährigen Bestehens in die Festhalle in Dorste. Unter den 200 Gästen wurden Jubiläumspräsente vergeben, u.a. auch an Petra Schröder für die Liberty Line Dancer für die 100. Anmeldung. Während des abwechslungsreichen Programmes wurden alle Gruppen nacheinander zum Fotoshooting eingeladen; dort entstand auch dieses Foto.

Foto zur Meldung: Liberty Line Dancer - Teilnahme an Festakt in Badenhausen
Foto: Liberty Line Dancer - Teilnahme an Festakt in Badenhausen

Nikolausturnen

(18. 12. 2016)

Nikolausturnen der Kinder und Jugendlichen im MTV Freiheit bei dem viele Gruppen einen Einblick in die Sportstunden gaben. Die "Liberty Linedancer" sorgten mit flotten Tänzen für Unterhaltung.

Neben Kaffee und Kuchen gab es auch eine Mitmachaktion für die Eltern und Großeltern, die sehr gern angenommen wurde.

Foto zur Meldung: Nikolausturnen
Foto: Ein Gedicht für den Nikolaus


Fotoalben