+++   21.08.2019 Schnupperstunde Power-Yoga  +++     
     +++   14.09.2019 111 Jahre MTV Freiheit  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Archiv 2003

14.12.2003

Nikolausturnen als stimmungsvoller Abschluss
In der weihnachtlich geschmückten Turnhalle konnten sich alle an Vorführungen und Musik erfreuen. Weihnachtslieder zur Gitarre umrahmten die sportlichen Vorführungen der verschiedenen Kindergruppen. Den Anfang machten die Vorschulkinder um Monika Schramm und Christa Werner. Nachdem sie unter dem großen Schwungtuch hervorgezaubert worden waren, begeisterten sie mit artistischen Hochleistungen. Die Grundschulkinder von Helmut Waldmann setzten die Reihe der Vorführungen mit Sprungübungen mit langem und kurzem Seil fort. Den Abschluss bildeten die Kinder und Eltern der Eltern-und-Kind-Gruppe von Christa Werner und Irmchen Franz. Alle Aktiven bekamen viel Beifall. 
Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und bedauerten es fast, als der Nikolaus den Spaß unterbrach, um die Kinder für ihre sportlichen Aktivitäten zu belohnen. Jedes Kind bekam ein kleines Geschenk und gute Worte des freundlichen Mannes in Rot.

Dezember 2003

3. Platz in der ABC-Jugendrunde 2003
Nachdem die Jugend-Mannschaft des MTV Freiheit in der vergangenen Saison als D-Jugend ungeschlagen geblieben war, starteten die Mädchen und Jungen in dieser Saison erstmalig in der ABC-Jugendrunde. Das mit Jahrgang 90 u. jünger  besetzte Team konnte sich trotz mangelnder Erfahrung im 6er-Feld von Spiel zu Spiel steigern. Nach einer Auftaktniederlage gegen die A-Jugend der VG LaPeKa/Osterode I konnte die Mannschaft gegen die Teams TVG Hattorf, VG LaPeKa II, MTV Herzberg II und Pöhlde glatt gewinnen. Lediglich gegen den späteren Sieger der Jugendrunde MTV Herzberg I musste sie trotz starker Gegenwehr und guter Spielanlagen noch eine Niederlage einstecken, da die zum Teil sehr starken Angaben der Herzberger Mädchen nicht immer kontrolliert angenommen werden konnten. 
Die von Holger Beckert trainierte Mannschaft spielte in der Besetzung Julia Dobroschke, Nora Krippendorf, Jenny Schwarze, Anna Strenisch, Nico Beckert, Tobias Bierwirth, Kai Brinkmann, Dennis Gäb, Sebastian Knoth, Tobias Kolenda , Steffan Wittenberg.

 

Dezember 2003

TT-Schülermannschaften sind Herbstmeister
Alle Nachwuchs-Mannschaften des MTV Freiheit konnten die Herbstmeisterschaft souverän für sich entscheiden.
Nach einem deutlichen 7:0- Erfolg gegen den TTC Hattorf III beendet die Schülermannschaft des MTV in der Aufstellung Lars Böller, Kevin Steuerwald, Simon Dohnt, Timo Kunzendorff und Hendrik Schröder die Vorrunde als ungeschlagener Tabellenführer der Kreisliga  mit 16:0 Punkten.  Beachtlich ist  das Spielverhältnis von 56:2.
Auch die I. Jugend führt die Tabelle der Bezirksliga an und ist mit 13:1 Punkten Herbstmeister. 
Auch die II. Jugend mit Dennis Müller, Chris Langkabel, Dennis Bierhance und Christian Henze erkämpfte sich die Herbstmeisterschaft. Nach einem 7:0- Auswärtssieg beim TTC Hattorf können die Freiheiter mit einem Punktestand von 14:0 in der Kreisliga glänzen. 

11.11.2003

Laternenumzug
Der traditionelle Laternenumzug fand am 11.11.2003 statt. Viele Kinder trafen sich auf dem Tengelmann-Parkplatz und zogen singend zum Hof der Familie Werner in der Hauptstraße, wo fleißige Helfer schon das Lagerfeuer angezündet hatten und heiße Würstchen und Kinderglühwein bereit hielten.
Als große Überraschung kam dann noch der Liedermacher Frank Bode dazu und sang mit den Kindern am Lagerfeuer Herbst- und Laternenlieder.

August 2003

Neue Angebote
Seit den Sommerferien laufen zwei neue Gruppen im Verein.
Für Frauen und Männer wird dienstags abends Ausdauersport angeboten: Power Fit
Mittwochs gibt es eine neue Gruppe aus dem Bereich Gesundheitssport: Fit im Rücken

21.9.2003

 

2. Cross- und 1. Volksduathlon
Durchtrainierte Athleten gingen beim Duathlon des MTV Freiheit auf die Strecke. Ausgepowert, aber zufrieden kamen alle wieder ins Ziel. "Ein hammerharter Wettkampf!"
Die Volksduathleten mussten 2,5 km laufen, 12 km Rad fahren und anschließend noch einmal 2,5 km laufen. Die Crossduathleten mussten zu Beginn 5 km laufen, 20 km Rad fahren und 2,5 km laufen. Die Strecken führten rund um die Freiheiter Höhen.

21.9.2003

4. Schüler-Duathlon
Zwei große Felder starteten beim Schüler-Duathlon des MTV Freiheit. 
Die Schülerinnen und Schüler bis 10 Jahre mussten 300 Meter laufen, 1000 Meter Rad fahren und 300 Meter laufen.
Die Schülerinnen und Schüler von 11 - 14 Jahre hatten die längeren Strecken (1000 m - 5000m - 1000m) zu bewältigen.

20.9.2003

 

14. Wilhelm-Oehlkers-Lauf
Mit rund 50 Teilnehmern fand der Wilhelm-Oehlkers-Lauf eine gute Resonanz. Von Jahrgang 1938 bis 1997 war alles dabei, und es wurden gute Zeiten gelaufen.
Den Pokal für den stärksten Verein errang in diesem Jahr wieder der MTV Freiheit.

30./31.8.2003

 

3. Freiheiter Beachvolleyball-Cup
11 Herren- und 7 Damenteams trafen sich zum 2-tägigen Beachvolleyball-Turnier des MTV Freiheit. Auf zwei Spielfeldern wurde im Modus jeder gegen jeden um die vom Paul Ries Verlag gestifteten Wanderpokale gespielt.
In einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld wurden  bei den Damen und Herren trotz ständig wechselnder Witterung spannende  und sehenswerte Spiele gezeigt. Nach insgesamt 76 Spielen konnten sich erwartungsgemäß noch einmal die erfahrenen Teams durchsetzen. Bei den Damen gewann im Endspiel das Duo S. Cordes/I. Kommander (VG LaPeKa ). Im spannenden Herrenfinale gewannen  R.Brunner/D. Kordilla (VG LaPeKa ).
Die Siegerehrung wurde von der Freiheiter Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann vorgenommen. Neben den zwei Wanderpokalen konnte jeder Teilnehmer noch ein eigens entworfenes T-Shirt, gestiftet von den Firmen  Melle  und Braas-Dachsysteme, entgegennehmen. 

26.8.2003

Steppbretter angekommen
Am ersten Übungstag nach den Ferien gab es für die Frauen 1 eine freudige Überraschung: 25 Steppbretter konnten ausgepackt werden! Nun geht das Training los!

22.6.2003

13. Freiheiter Triathlon- eine tolle Veranstaltung
Am 13. Freiheiter Triathlon nahmen 62 Wettkämpfer teil. Bei schönem Wetter bewältigten sie alle die drei aufeinander  folgenden Wettkampfteile ohne Probleme und kamen wohlbehalten im Ziel an. 
Gestartet wurde in zwei Wettkampfgruppen. Streckenschnellster war Hendrik Becker von den Tri Speedys Peine.

Mai 2003

43 Sportabzeichen
Mit 43 Sportabzeichen für Männer und Frauen ist der MTV Freiheit ein sehr aktiver Verein. Die Frauen haben mit 28 Abzeichen den größten Anteil. Außer den 15 Sportabzeichen für Männer gab es auch zwei Familiensportabzeichen.
Der 1. Vorsitzende des MTV Freiheit freute sich bei der Sportabzeichenübergabe über die große Motivation und drückte die Hoffnung aus, die Zahl an Sportabzeichenprüfungen noch erhöhen zu können.
Christa Werner und Sportwart Hans-Henning Bade überreichten die Sportabzeichen. Spitzenreiter in der Zahl der Prüfungen sind Werner von Einem und Walter Lindert mit dem 32. Goldenen Sportabzeichen.  Alle anderen haben zwischen einmal und 21 mal das Sportabzeichen gemacht. 

Mitte März

Volleyballjugend sicherte sich vorzeitig die Meisterschaft
Mitte März hatte die Volleyball-Jugendmannschaft des MTV Freiheit in der D/E-Jugendrunde, Leistungsklasse I, die Gelegenheit, sich durch zwei Siege vorzeitig die Meisterschaft zu sichern. 
In den Spielen gegen die VG LaPeKa/Osterode I und den TVG Hattorf I setzte sich die Mannschaft von Holger Beckert ohne große Schwierigkeiten jeweils mit 2:0 durch. 
Es spielten: Nico Beckert, Tobias Bierwirth, Julia Dobroschke, Sebastian Knoth, Tobias Kolenda und Anna Strenisch.

16.3. 2003

Kreiscrosslauf-Meisterschaften
Der  MTV Freiheit richtete für den KSB die Kreiscrosslaufmeisterschaften aus. Bei strahlendem Sonnenschein starteten 89 Teilnehmer über die anspruchsvollen Strecken auf dem Röddenberg. 

4.3.2003

 

Kinderfasching
Faschingsdienstag: Rappelvoll ist die Turnhalle mit bunt verkleideten Kindern! Christa Werner hatte mit ihrem Team zum Faschingsturnen geladen, und alle waren sie gekommen: Pippi Langstrumpf und Biene Maja, die Prinzessin und der Seeräuber und noch viele andere mehr. Es war groß was los!
Und abends feierten die Frauen!

22.2.2003

Ordentliche Mitgliederversammlung
Im "Freiheiter Hof" fand die ordentliche Mitgliederversammlung des MTV Freiheit statt. Nach dem Imbiss wurden zahlreiche Kinder und Jugendliche  für den Erwerb des Sportabzeichens oder besondere Leistungen im Jahr 2002 ausgezeichnet, bevor um 19.00 Uhr die eigentliche Versammlung begann.
Helga Steinemann begrüßte die Gäste als Ortsbügermeisterin, sprach dem MTV Dank für die geleistete Arbeit aus und sicherte ihm die Unterstützung des Ortsrates zu. 
Die Tagesordnung wurde innerhalb von gut eineinhalb Stunden abgehandelt.