+++   11.12.2019 Yoga-Kurs  +++     
     +++   15.12.2019 Nikolausturnen  +++     
     +++   23.12.2019 Weihnachtsferien  +++     
     +++   24.12.2019 Weihnachtsferien  +++     
     +++   25.12.2019 Weihnachtsferien  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Archiv 2013

Nikolausturnen

15.12.2013.2013

Einen bunten abwechslungsreichen Nachmittag verlebten Kinder und Erwachsene in der oberen Turnhalle auf den Freiheiter Höhen. Da wurde getanzt und gesprungen, geturnt und Inliner gefahren - und alle waren toll bei der Sache und erhielten viel Beifall. Und am Ende kam der Nikolaus auf dem Schlitten und beschenkte jedes Kind. Das große Team der freiwiliigen Helfer sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Bilder

Laternenumzug

12.11.2013

Die Kinder  trafen sich um 17.00 Uhr auf dem Schulhof, wo der Laternenumzug mit gemeinsamem Singen begann.  Dann ging es mit den Laternen zum Hof der Familie Werner, wo es Kinderglühwein und Würstchen gab.

Bilder

Verabschiedung von Christa Werner

20.8.2013

 

Über 40 Jahre lang hat Christa Werner die Gruppen "Eltern und Kind" und "Vorschulkinder" betreut. Generationen von Kindern sind von ihr an den Sport herangeführt worden. 

Jetzt hat sie sich aus diesen Gruppen verabschiedet und leitt nur noch die Frauengruppe am Dienstag.

In ihrer letzten Stunde wurde sie in der Eltern- und Kind-Gruppe herzlich verabschiedet. Sie übergab die Gruppe an Cornelia Niehus.

Der MTV Freiheit ist ihr zu großem Dank verpflichtet.

September-Wanderung

1.9.2013

 

Die September-Wanderung führte vom Parkplatz "Tisch" bei Ilfeld zum Poppenberg, dann weiter zum Falkenstein und zu den Bielsteinen bis zur Ilfelder Wetterfahne. Eine kleine Gruppe Wanderer genoss eine abwechslungsreiche Tour auf angenehmen Wegen und kehrte zum Abschluss im Gasthaus "Hufhaus" ein.

Etappenmarathon 2013

17.8.2013

Etwa 160 Sportler starteten am Samstag in der Freiheit zum Osteroder Etappenmarathon 2013.

Die Freiheiter Etappe begann an der Oberen Sporthalle - auf den Freiheiter Höhen  und führte über einen Wiesenweg in Richtung Röddenberg. Auf Höhe des Steilen Ackkerweges ging es steil rechts ab ins Bremketal. Jetzt führte die Bremkestraße nach rechts leicht aufwärts am alten Fußballplatz (Getränkestation) vorbei bis zum Ende der Teerstraße. Hier ging es rechts ab und ein Stück im Kleinen Bremketal entlang. Danach ging es einen schmalen Pfad den Berg hinauf zur Alten Harzstraße, auf der man zurück zum Freiheiter Sportplatz kam. Nach einer Platzrunde war das Ziel erreicht.

Das Team vom MTV Freiheit bot anschließend Getränke und Verpflegung an, uns so macher Sportler relaxte in der schönen Umgebung.

Fotos

Beachvolleyball-Turnier und Familienfest

 

10.8.2013

 

Sieben 2-er Damenteams auf 2 Beachfeldern - das konnte nicht langweilig werden...!

Um 9:00 Uhr trafen sich die Teams aus Freiheit, Lasfelde und Dransfeld auf dem Beachvolleyballplatz auf den Freiheiter Höhen. Um 9:30 Uhr ging es los . Um jeden Punkt wurde engagiert gekämpft. Und es wurde viel gelacht.

Während an der oberen Halle das Freiheiter Familienfest stattfand, wurden die letzten Partien ausgetragen. Derweil kümmerten sich Christa Werner und Monika Schramm um die Kinder, die auf der großen Hüpfburg tobten, und die Liberty Line Dancer begeisterten das Publikum mit fünf sehr unterschiedlichen Tänzen.

August-Wanderung

4.8.2013

 

Die August-Wanderung führte vom Oderteich zum Torfhaus und zurück. Eine kleine Gruppe Wanderer genoss eine abwechslungsreiche Tour auf angenehmen Wegen und einen schönen Sonnentag.

Ferienpass-Aktion

Juli 2013

 

Spielerisch "Pritschen und Baggern" lernen konnten insgesamt 22 Kinder bei tollem Wetter auf dem Beachplatz des MTV Freiheit auf den Freiheiter Höhen. Im Rahmen der Ferienpass-Aktionen lernten sie die Grundlagen des Beachvolleyball kennen. Beachsoccer wurde ebenfalls gespielt.

Sommerfest

25. Juni 2013

 

Zum Abschluss des Schuljahres gab es auf den Freiheiter Höhen wieder ein buntes Programm für Groß und Klein. In der unteren Turnhalle hatte Christa Werner einen großen Spiele-Parcours zum Klettern, Balancieren und Toben aufgebaut. Während die Kinder spielten, konnten sich die Erwachsenen in der oberen Halle mit Waffeln, Kuchen, Kaffee und anderen Getränken stärken. Die Tanzmäuse und die Liberty Line Dancer führten einige Tänze auf, und es gab auch oben viele Beschäftigungsangebote und eine beliebte Tombola. Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Freiheit war mit einem Quiz beteiligt, und das neue Feuerwehrauto lockte viele Interessenten an. 

Unter der bewährten Regie von Achim Schramm konnten  die Bedingungen des Sportabzeichens erfüllt werden.

Am Ende wurde gemeinsam gegrillt.

Leider spielte das Wetter nicht mit, und die Angebote wurden nicht von so vielen Leuten wahrgenommen, wie sich die Organisatoren erhofft hatten. Wer sich jedoch auf die Freiheiter Höhen gewagt hatt, verlebte einige nette Stunden.

Altstadtlauf

28.4.2013

Bei sonnigem, aber kühlem Wetter wurde der Altstadtlauf in Osterode zu einer gelungenen Veranstaltung. 

Für den MTV Freiheit gingen folgende Vereinsmitglieder an den Start:

Kiddy Run: Carl Anderson

5.500 m: w - Uta Kruschwitz    (0:30:47,60) 

                m - Mirko Jürgens     (0:24:08,40)

                      Arian Sindram     (0:29:29,70)

                      Leonardo Taube (0:29:29,60)

10.000 m: w - Claudia Biallas (0:47:24,00)

                  m - Detlef Heise      (0:42:04,70) 

                       Thomas Krüger (0:50:04,70)

                       Axel Kruschwitz (0:52:50,70)

Open House beim Square Dance

11.4.2013

Die Square-Dance open house-Veranstaltung am 11.04.13 ist gut angekommen. 

Mit Anfängern und Wiedereinsteigern wurden ein paar Grundfiguren nach Ansage des Callers getanzt. Die Gruppen (Klassen) bestehen jeweils aus 8 Tänzern. 

Es werden keine Schrittfolgen, sondern nur Figuren gelernt, die leicht umzusetzen sind – also für alle Altersklassen interessant!

Im Wechsel zeigten die Fortgeschrittenen ihr Können, so dass auch mal pausiert werden konnte.

Alle Beteiligten hatten viel Spaß, denn es muss ja nicht immer gleich perfekt sein!

Der nächste Schnupperabend findet am 18. April 2013 ab 19 Uhr in der oberen Halle, Alte Harzstraße, Osterode-Freiheit statt.

Wanderung im Ith

7.4.2013

Elf Wanderer und ein Hund trafen sich zur ersten Wanderung des MTV Freiheit in diesem Jahr. Sie fuhren über Eschershausen nach Holtensen und machten eine abwechslungsreiche Tour durch den Ith, vorbei an schroffen Klippen und den Segelflugwiesen, durch tiefen Schnee und matschige Rodungen. Bei schönstem Sonnenschein kamen die ersten Frühlingsgefühle auf.

Zum Abschluss tranken alle im Gutshof bei Eschershausen noch einen Kaffee zusammen.

Niederlage in Grone

24.2.2013

Am 11.Spieltag traten die Freiheiter Damen zum letzten Auswärtsspiel beim Tabellenführer MTV Grone IV an. Die Freiheiterinnen konnten leider nicht an die guten Leistungen der letzten Spieltage anknüpfen. Die Spielerinnen ließen sich auch durch die überragenden Leistungen der Groner Mannschaft im ersten Spiel gegen den Dransfelder SC total entmutigen. So fanden sie zu keiner Zeit zu ihrem Spiel. Da an diesem Tag auch die Feldabwehr nicht zu ihrer sonstigen Form fand, gelang kaum ein geordneter Spielaufbau. Die ersten beiden Sätze ging, nach kurzer Spieldauer, deutlich verloren. Einige guten Aktionen auf Freiheiter Seite im dritten Satz ließen auf einen Achtungserfolg hoffen. Die kurze Schwächephase der Groner Mannschaft konnte jedoch nicht genutzt werden und das Spiel ging 0:3 verloren. Mit dem doppelten Erfolg hat die Mannschaft aus Grone den Aufstieg in die Bezirksklasse erreicht.

Am letzten Heimspieltag des MTV Freiheit am 09.03.2013 sind die Mannschaften aus Herzberg und Hann. Münden  zu Gast. Es bleibt zu hoffen, diese Spiele gewonnen werden können, um mindestens den 3. Platz in der Kreisliga zu halten.

Für den MTV Freiheit spielten: Julia Dobroschke, Anna Fromme Mette Krippendorff, Friederike Killig, Katharina Killig, Linda Strenisch

Trommeln beim Fasching

12.2.2013

In der Sportstunde am Faschingsdienstag probierten die Frauen etwas Neues aus: Unter Anleitung von Monika Schramm trommelten sie auf den großen Pezzibällen und kamen dabei ordentlich in Bewegung.

Ordentliche Mitgliederversammlung

8.2.2013

 

weitere Fotos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Freiheiter Hof fand die ordentliche Mitgliederversammlung des MTV Freiheit mit ca. 80 Teilnehmern statt.

Die Veranstaltung begann mit einem gemeinsamen Imbiss, danach wurden die Sportabzeichen an die Kinder, Jugendlichen  und Familien übergeben. Danach traten die Liberty Line Dancer mit drei Tänzen auf.  Um 20.00 Uhr begann die eigentliche Versammlung. Nach den Grußworten der Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann und des stellvertretenden Vorsitzenden des Turnkreises, Wolfgang Schriber, folgten die üblichen Formalitäten. Bernd Tödteberg, seit Sommer 2012 Erster Vorsitzender, berichtete von seinen Eindrücken und den Ereignissen des vergangenen Jahres. Er hob hervor, dass der Sportverein sich stets dem gesellschaftlichen Wandel anpassen müsse, was viele Überlegungen und Anstrengungen koste. Doch er sei guten Mutes, dass der MTV Freiheit die Anforderungen an einen modernen Sportverein erfüllen werde.

Da der Sportwart Henning Bade im November zurückgetreten war, berichteten die Übungsleiter mündlich oder schriftlich aus ihren Übungsstunden. Es wurde deutlich, dass viel Bewegung in den Sportstunden ist. Klaus Dobroschke, im November nach Rücktritt von Sophie Dietz als Kassenwartin vom Amt des 2. Vorsitzenden zurückgetreten und seitdem kommissarischer Kassenwart, gab einen Kassenbericht ab. Kassenprüfer und die Mitglieder des Kuratoriums der Wilhelm-Oehlkers-Stiftung bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung, so dass der Vorstand entlastet wurde. Es folgen die Ehrungen: 25 Jahre: Nicole Deichmann, Christa und Klaus Dobroschke, Sabine und Harald Heierhoff, Angelika Honemann und Monika Schramm 40 Jahre: Jörg Hansel, Annemarie Kruschwitz, Dr. Albrecht Patzer, Bernd Patzer 50 Jahre: Hermann Schröder 60 Jahre: Horst Rodeck Gewählt wurden Stefanie Klinge zur zweiten Vorsitzenden, Klaus Dobroschke zum Kassenwart, Joachim Schramm zum Beisitzer sowie die Mitglieder des Ehrenrates, die Kassenprüfer, die Ehrenratsmitglieder, die Mitglieder des Kuratoriums, drei Delegierte sowie der Fähnrich. Der Haushaltsplan 2013 wurde genehmigt. Bernd Tödteberg übergab die Sportabzeichen der Erwachsenen und wies auf die geplanten Veranstaltungen hin (s. Veranstaltungen).

Feuerwerk der Turnkunst

26.1.2013

Am 26.1.2013 ging es nach Braunschweig zum Feuerwerk der Turnkunst. Unter dem Motto "Next Generation" wurde den Zuschauern wieder ein grandioses Programm mit tollen Vorführungen geboten. Monika Schramm hat den Ausflug in bewährter Weise perfekt organisiert. Danke! Wer im nächsten Jahr (25.01.2014) teilnehmen möchte, sollte sich umgehend bei Monika Schramm (Tel. 2957) melden!

Auswärtssieg beim TVG Hattorf

20.1.2013

Am 9. Spieltag waren die Freiheiter Damen beim TVG Hattorf zu Gast. Der erste Satz verlief zunächst ausgeglichen. Im Laufe des Spiels wurden die Aufschläge und Angriffe der Freiheiterinnen deutlich besser und so konnte ein stetig anwachsender Vorsprung herausgespielt werden. Der Satz wurde mit 25:16 gewonnen.

Im 2. Satz erkannte man die Freiheiter Mannschaft nicht wieder. Aufgrund von unerklärlichen Abstimmungsfehlern und sich häufender Spielfehler konnten die Gastgeberinnen schnell eine deutliche Führung herausspielen. Der drohende Satzverlust rüttelte dann die Freiheiter Mannschaft auf und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte der Rückstand rasch verkürzt und der Satz glücklich mit 26:24 gewonnen werden.

Im 3. Satz herrschte in beiden Mannschaften Nervosität. Gepunktet wurde nur durch beiderseitige Spielfehler. Zur Mitte des Satzes wurde das Spiel auf beiden Seiten besser. Mit sicheren Aufschläge und gelungenen Angriffen konnten die Freiheiterinnen einen leichten Vorsprung herausspielen und den Satz mit 25:21 gewinnen.

Für den MTV Freiheit spielten: Laura Braunsdorff, Julia Dobroschke, Anna Fromme, Friederike Killig, Katharina Killig, Mette Krippendorff, Linda Strenich, Janine Tilch

Wanderung in Schwiegershausen

13.01.2013

Acht Wanderer aus der Freiheit nahmen am Wandertag des TSV Schwiegershausen teil. Knapp 9 km ging es durch die Schwiegershäuser Feldmark. Bei leichtem Schneefall ein erfrischendes Unternehmen!